top

Mal-Wettbewerb Sportfest

 

Juli 2010

Das Etappenziel erreicht!
Die Absolventen der Realschule Neckargemünd feiern ihren Abschluss

In Abendgarderobe, schön zurecht gemacht und mit sichtlicher Erleichterung feierten die Abgänger der Realschule vergangenen Freitagabend ihren Abschluss in der Aula des Schulzentrums Neckargemünd. Nach schwungvollem Beginn durch die Big-Band unter Leitung von Herrn Dennis Nussbeutel und der Begrüßung von Realkonrektor Martin Jendritzki konnten die Schülerinnen und Schüler die ersehnte Zeugnisübergabe kaum noch abwarten.

Dabei glich der Weg zur ersehnten „Mittleren Reife“ für manche gerade in den letzten Prüfungswochen einem Etappenziel bei der Tour de France. Galt es doch bei der Zielfahrt oftmals den inneren Schweinehund zu überwinden, den Schulleiterin Frau Marion Marker-Schrotz in ihrer Rede an die Absolventen anschaulich demonstrierte. Einige konnten sich beim letzten schweren Berganstieg sogar noch absetzen und wurden für ihre Ergebnisse mit Preisen für herausragende Leistungen in den einzelnen Fächern und Fächerübergreifenden Kompetenzprüfungen ausgezeichnet. Das gelbe Trikot der Spitzenreiterin durfte sich dabei Awesta Aslami überstreifen, die mit einem Gesamtschnitt von 1,3 und damit Schulbeste das Verfolgerfeld hinter sich ließ.

In den Worten an ihre Schülerinnen und Schüler gratulierten die Klassenlehrer Herr Hecker (10a), Herr Hoffmann (10b) und Herr Wettstein (10c) zum Erfolg, stellten aber auch heraus, dass diese Leistungen nur ein kleiner Etappensieg einer noch langen „Tour“ sei, bei dem noch viele Anstiege und Anstrengungen warten und zu bewältigen seien.

 

nach oben

beim Mal-Wettbewerb ausgezeichnet

 Berühmte Bauwerke können auch für 7.Klassen ein spannendes Thema sein, nämlich dann, wenn sie am Malwettbewerb des Verbandes Bauwirtschaft Nordbaden in Mannheim teilnehmen.

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 7b und 7c der Realschule Neckargemünd beteiligten sich mit ihren Fachlehrerinnen am diesjährigen Wettbewerb zum Thema "Berühmte Bauwerke- früher und heute". Zur Freude aller Beteiligten wurden gleich vier Arbeiten ausgewählt, die den nächstjährigen Kalender des Bauvereins zieren sollen.

Sofia Block, Marius Saueressig, Judith Seitz und Violetta Tahiraj erhielten bei der offiziellen Preisverleihung je 50 Euro und ein mit ihrem Motiv bedrucktes T-Shirt. Gemeinsam mit ihren Familien, Rektorin Marion Marker-Schrotz und ihren Kunstlehrerinnen Christine Meysen und Monika Schmetzer konnten sie ihre preisgekrönten Werke in den Geschäftsräumen des AOK-Kundencenters in Heidelberg bewundern.

nach oben

Spannende Wettkämpfe beim Sportfest

Am vorletzten Schultag vor Beginn der Sommerferien legten sich die Realschüler noch mal richtig ins Zeug. Beim Sportfest der Realschule im Kurt-Schieck-Stadion in Neckargemünd versuchten Schüler in verschiedenen Wettkämpfen den ersten Platz für ihre Klasse zu erringen. So zeigten sie beim Tauziehen, Torwandschießen, Frisbee-Golf oder auch bei Staffelläufen ihr Können. Den ersten Platz in ihrer Alterstufe errungen die Klassen 5c/ 5d, 6a, 7b, 8d, und 9b. Die 9b wurde damit auch Schulgesamtsieger, da sie die insgesamt meisten Punkte gegen ihre Parallelklassen erreichten. Zum Abschluss des Tages traten Schülerinnen und Schüler der Klasse 9 gegen ein Lehrerteam beim Fußball an. Trotz mehrmaliger Führung des Schülerteams setzte sich am Ende die größere Routine durch und die Lehrer gewannen knapp im Elfmeterschießen. Ein gelungener Schuljahresabschluss für alle Schüler und Lehrer.