Schüleraustausch

ENGLAND 

  Der Initiative unserer früheren Kollegin Sigrid Theilig ist der Schüleraustausch mit der Queen-Katherine-School in Kendal (England) zu verdanken. Nach langen Bemühungen fand er erstmals 1988 statt. Kendal liegt in der Provinz Cumbria im sogenannten South Lakeland und nennt sich auch gerne das Tor zur Seenplatte, einer der landschaftlich reizvollsten Gegenden Englands. 

Der Schüleraustausch findet ebenfalls großes Interesse. 

Seit den 90er gab es schon zahlreiche  Begegnungen an der einige hundert Neckargemünder Schüler teilnahmen. Beteiligt waren dabei die Kollegeninnen, Barbara Bechtel, Doris Boch, Gerda Greschner, Gerda Gegenwarth, Inge Heißmeyer, Ingeborg Leskovar, Birgit Rapp, Sigrid Theilig und Wolf-Rüdiger Kray.

2009 waren "die Engländer" im April bei uns und unsere Schüler konnten im Juli nach Kendal.

FRANKREICH

  Seit einigen Jahren ist das Interesse von französischer Seite so gering, dass derzeit kein Schüleraustausch durchgeführt werden kann.

Früher konnte man dies bereichten: Mit dem College in Evian, der Stadt am Genfer See, das durch eine Städtepartnerschaft mit Neckargemünd verbunden ist, besteht der Schüleraustausch seit 1976. Er wird gemeinsam mit dem Gymnasium durchgeführt und von dem früheren Stadtrat Hans-Peter Haasemann organisiert; in diesem Jahr fand er also zum 21 Mal statt. Von Seiten des Kollegiums waren beteiligt. Barbara Bechtel, Isolde Gröppel, Gisela Seubert-Salem, Sigrid Theilig, Julius Molitor und Heiner Simon. Neben Herrn Haasemann danken wir besonders Frau Otruba (Stadtverwaltung) und auf französischer Seite M. Grimont und M. Oe Beytia.

NORWEGEN

 

1987 kam es zum Abschluss einer offiziellen Schulpartnerschaft mit der Varden-Ungdomskole in Sandefjord bei Oslo (Norwegen), nachdem der erste Schüleraustausch schon ein Jahr zuvor erfolgt war. 

Die Partnerschaft ist unserer Kollegin Helga Krausnick zu verdanken, die mit ihrer Freundin Elisabeth Narr auf norwegischer Seite den Schüleraustausch zustande brachte. 

Seitdem fanden schon 15 gegenseitige Austausche statt, an denen weit über 350 Schülerinnen und Schüler teilnahmen. Dieser, vielleicht etwas "exotisch " geltende Schüleraustausch findet den größten Zuspruch. Er wurde bislang von den Kolleginnen und Kollegen Inge Heißmeyer, Helga Krausnick, Iris Meissner, Monika Schmetzer, Günter Bertsch, Günter Hackenjos, Wolf-Rüdiger Kray und Hans-Dieter Pfreundschuh durchgeführt.

Vor einigen Jahren ist es nun gelungen, mit Dagi Andersen von der Breidablikk-Ungdomskole den Austausch weiter auszubauen. Dagi Andersen ist Deutsche, lebt aber seit vielen Jahren in Norwegen, weil sie dort verheiratet ist. Seit einigen Jahren organisieren und begleiten auf unserer Seite den Austausch Frank Wettstein und Monika Schmetzer, die eng mit Dagi Andersen zusammen arbeitet. Besonderes erfreulich ist, dass der Austausch durch die Zusammenarbeit mit zwei norwegischen Schulen auf eine breitere Basis gestellt wurde.

Bilder und Berichte von der Norwegenfahrt 2005 und 2006  und "die Norweger" 2006 bei uns.